Beitrag im Amtsblatt vom 03.07.2015

Veröffentlicht am 03.07.2015 in Gemeindenachrichten

Horb und die WFG

Am 23. Juni 2015 hat der scheidende Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Zukunftsregion Nordschwarzwald GmbH (WFG), Steffen Schoch, seinen letzten Tätigkeitsbericht im Gemeinderat abgegeben. Der Gemeinderat hat am 26.07.2011 beschlossen, der im fernen Pforzheim ansässigen WFG beizutreten. Seitdem fällt ein jährlicher Umlagebetrag von 7.700 Euro an. Für den Beitritt wurde mit der Verbesserung der EU-Förderung geworben. Die SPD unterstützt Wirtschaftsförderung. Ständige Geschäftsführerwechsel sind aber eine schwere Belastung für den von Herrn Schoch eingeforderten Vertrauensvorschuss. Ein Verbleib in der WFG macht nur Sinn bei Kontinuität und messbaren Erfolgen für Horb. Auch der aktuelle Tätigkeitsbericht konnte nicht alle Zweifel ausräumen.

Fraktionsvorsitzender Thomas Mattes