Beitrag im Amtsblatt am 02.07.2021

Veröffentlicht am 02.07.2021 in Gemeindenachrichten

Anstrengungen zum Klimaschutz steigern!

 

Beim kommunalen Klimakongress kurz vor Pfingsten, ist Horb a. N. mit dem European Energy Award ausgezeichnet worden. Damit wurden die bisherigen Anstrengungen zum Klimaschutz seit dem Beschluss zur Klimaneutralität bis 2050 geehrt. Unsere Stadt hat sich seit 2011 engagiert auf den Weg gemacht: mit der Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes, fortlaufenden Anstrengungen zur Wärmedämmung und Steigerung der Energieeffizienz bei den kommunalen Liegenschaften, bereits realisierten oder geplanten Nahwärmenetzen in verschiedenen Teilen der Stadt, aber auch einem Radverkehrskonzept als ersten Baustein für eine Art kommunaler Verkehrswende. Doch neuere wissenschaftliche Erkenntnisse deuten immer mehr darauf hin, dass das weltweite Ziel der Klimaneutralität bis 2050 nicht ausreichen wird, die im Pariser Abkommen anvisierte Begrenzung der Klimaerwärmung einhalten zu können. Auch wir in Horb a. N. müssen daher unsere Anstrengungen kommunal, aber insbesondere auch im Privatbereich deutlich steigern.

 

Stadtrat Dr. Dieter Rominger-Seyrich