Beitrag im Amtsblatt vom 02.10.2015

Veröffentlicht am 02.10.2015 in Gemeindenachrichten

Menschlichkeit und Engagement

Menschen verlassen ihre Heimat, um bei uns Schutz zu suchen und viele Ehrenamtliche helfen. Auch in Horb engagieren sich freiwillige Helfer im AK Asyl. Die Flüchtlinge werden von ihnen herzlich aufgenommen und betreut. Dafür möchte ich allen Helfern im Namen der SPD-Fraktion danken, die sich trotz Sprachbarrieren und bürokratischen Hürden engagieren. Flüchtlinge nehmen Hilfe dankbar an und bringen unserem Land die Chance auf eine positive Entwicklung. Diese sinnvoll zu nutzen, bringt eine große Herausforderung mit sich auf allen politischen Ebenen. Auch zukünftig ist der AK Asyl auf engagierte Helfer angewiesen. Jeder kann etwas für mehr Menschlichkeit tun: es werden z.B. Wohnungen gebraucht, Kleiderspenden, Sprachunterricht, Zeit und Engagement.

Stadträtin Dr. Melanie Nagel